Der RheinDer RheinDer RheinDer RheinDer RheinDer RheinDer RheinDer Rhein

Der Rhein

  • Rheinfall

    Nur ein paar hundert Meter stromabwärts von Schaffhausen liegen mächtige Wasserfälle, die zu den imposantesten in Europa gehören. Auf einer Breite von 150 Metern stürzen die Fälle 23 Meter tief mit brachialer Wucht ins Tal. Im Schnitt sind es etwa 750 m³ Wasser pro Sekunde, die unaufhaltsam ihren Weg über die Barriere suchen. Die wilde, spektakuläre Natur des Flusses lockt jedes Jahr mehrere hunderttausend Betrachter an. Mit dem Boot lassen sich die Fälle sogar ganz aus der Nähe erleben.

  • Haven van Rotterdam

    De tweede grootste stad van Nederland is het economische hart van het land. Gelegen aan de monding van de Rijn en de Maas is de stad de ideale omslagplaats voor goederen uit het westen van Duitsland. De grootste haven van Europa – en de vierde grootste haven van de wereld – is meer dan 28 kilometer lang. Zelfs supertankschepen met een laadvermogen van 400.000 ton olie kunnen de Europoort bij Rotterdam binnenvaren. Hierdoor werd Rotterdam tot een centrum van olieindustrie en de petrochemische industrie.

  • Innenhafen Duisburg

    Wo einst Getreide gelagert und gemahlen wurde, findet man heute Museen, Restaurants und Büros, Yachten verbreiten mediterranes Flair. Das alte Hafenareal hat sich zu einem städtebaulich und architektonisch anspruchsvollen, attraktiven Stadtquartier gewandelt.

  • Fischtreppe bei Gambsheim

    Staustufe, Schleuse und Fischtreppe bei Gambsheim. Um die Anforderungen der Schifffahrt, Landwirtschaft und Energieversorgung besser erfüllen zu können, wurden zahlreiche Staustufen und andere hydraulische Bauwerke am Rhein errichtet. Oft sind diese jedoch unüberwindbare Hindernisse für Fische auf dem Weg in ihre Laichgewässer. Um den Zugang zu den Laichgründen wieder zu ermöglichen, wurde 1997 ein Abkommen zwischen Deutschland und Frankreich zum Bau von Fischtreppen in Iffezheim und Gambsheim unterzeichnet. Die seit 2006 in Betrieb befindliche Fischtreppe bei Gambsheim ist die größte in Europa. In einem Beobachtungsraum kann man Lachse, Aale, Forellen und Flussheringe auf ihrem Weg flussaufwärts begleiten.

Les pays

Les etapes

Conseils de voyage