DeutschlandDeutschlandDeutschlandDeutschlandDeutschlandDeutschlandDeutschlandDeutschland

Deutschland

Über 900 Kilometer Abwechslung: Deutschland wartet auf den Radler mit unterschiedlichsten Landschaften, Eindrücken und Erlebnissen. Der längste Abschnitt der EuroVelo-Route 15 überrascht und beeindruckt immer wieder neu.

Am Bodensee erreicht die EuroVelo Route 15 Deutschland und verläuft hauptsächlich auf dem rechten Flussufer entlang des Hochrheins bis in das Dreiländereck bei Basel. Weiter führt die Route auf meist flachen Wegen nach Norden durch den sonnigsten Teil Deutschlands, den Oberrheingraben. Hier werden einige der besten Riesling-Weine angebaut. Rastatt, Karlsruhe und schließlich Mannheim liegen in Baden-Württemberg am Weg. Ihre zahlreichen Barock-Bauwerke laden zum Verweilen und Entdecken ein.

 

Hessen ist in seinem Abschnitt des Rheinradwegs von den landschaftlichen Reizen seiner Naturschutz- und Weinanbaugebiete geprägt. Die Landeshauptstadt Wiesbaden lockt mit ihrem kulturellen Angebot und anderen Sehenswürdigkeiten, bevor die Route nach Westen in das Mittelrheintal eintritt, wo sie rechtsrheinisch bei Rüdesheim endet.

Fährt man ab Karlsruhe auf dem linken Ufer in Rheinland-Pfalz weiter, so erreicht man durch zahlreiche Auengebiete hindurch Speyer mit seinem zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Dom.

UNESCO Welterbe: Mittelrheintal zwischen Bingen und Koblenz

In der Weinregion Rheinhessen rund um Mainz laden die typischen Straußwirtschaften zu regelmäßigen Pausen und zum Genießen ein. Nun folgt der wohl bekannteste Abschnitt des Rheins in Deutschland: Das zum UNESCO Welterbe gehörende Mittelrheintal zwischen Bingen und Koblenz, das den Begriff der Rheinromantik maßgeblich geprägt hat.
Auf diesem Abschnitt des Rheins kann man die Bedeutung des Flußes als Handelsweg im Mittelalter noch heute an den zahlreichen Burgen und Zollfestungen erkennen. Auch den sagenumwobenen Felsen der Loreley passiert der Radler hier auf seinem Weg.

In Nordrhein-Westfalen verläuft der Rheinradweg auf beiden Flussufern. Linksrheinisch passiert man die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn, die Domstadt Köln und Krefeld. Rechtsrheinisch warten die Landeshauptstadt Düsseldorf und Duisburg mit dem größten Binnenhafen Europas auf interessierte Radler. Nachdem der Ballungsraum des Ruhrgebietes passiert ist, wird es am Niederrhein wieder ländlicher und der Rheinradweg verläuft oft auf ruhigen Wegen in Flussnähe. Bei Kleve und Emmerich wird schließlich das letzte Land auf der Reise entlang der EV 15 erreicht, die Niederlande.

 

In Rheinland-Pfalz ist die Route von Lauterbourg bis Remagen/ Rolandseck/ Unkel wie folgt signalisiert. Die gleiche Beschilderung finden Sie zudem in Baden-Württemberg im Abschnitt von Basel bis Lampertheim:

 

 

Der Abschnitt von Konstanz bis Basel ist in Baden-Württemberg wie folgt signalisiert. Der gleichen Beschilderung folgen Sie zudem in Hessen von Lampertheim bis Rüdesheim:

 

Beschilderung Baden-Württemberg

 

Regionale Informationen
  • Konstanz - Mannheim

    Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg

    Radfahren in Baden-Württemberg – das heißt auf weitreichenden Wegenetzen über die Schwäbische Alb oder durch den Schwarzwald radeln – alleine, mit der Familie, sportlich oder gemütlich. Auf der Webseite der TMBW findet man Inhalte zum Rheinradweg in Baden-Württemberg, wie Karten, radfreundliche Unterkünfte oder Informationen zu Sehenswürdigkeiten.

             
    www.tourismus-bw.de

  • Lampertheim - Rüdesheim

    HA Hessen Agentur GmbH - Tourismus- und Kongressmarketing

    Die Abteilung Tourismus- und Kongressmarketing der HA Hessen Agentur GmbH ist für die Vermarktung der hessischen Radfernwege zuständig. Der Rheinradweg gehört selbstverständlich dazu. Bei der Hessen Agentur gibt es detaillierte Informationen zur Vorbereitung einer Radreise auf dem Rheinradweg. Besonders der landesweite Online-Radroutenplaner Hessen hält eine Fülle praktischer Informationen in mehreren Sprachen bereit.

             
    www.hessen-tourismus.de
    Informationen verfügbar in
    Deutsch / Englisch / Niederländisch

  • Lauterbourg - Remagen-Rolandseck/Unkel

    Romantischer Rhein Tourismus GmbH

    Die Romantische Rhein Tourismus GmbH agiert federführend für den rheinland-pfälzischen Abschnitt des Rheinradweges. Der Rheinradweg durchläuft drei touristische Regionen: Die Pfalz, Rheinhessen und den romantischen Rhein.

             
    www.radwanderland.de
    Informationen verfügbar in
    Deutsch / Englisch / Französisch / Niederländisch

  • Bad Honnef - Emmerich am Rhein

    Niederrhein Tourismus GmbH

    Die Niederrhein Tourismus GmbH ist federführend tätig für den Abschnitt des RheinRadWegs in Nordrhein-Westfalen. Die ausgesprochen flachen Strecken sind auf beiden Seiten des Rheins gut ausgebaut, immer mit Blick auf Europas meistbefahrene Wasserstraße.

                  
    www.rheinradweg.net
    Informationen verfügbar in
    Deutsch / Englisch / Niederländisch